Skip to main content

Möbel aus Weinkisten

Individuell und zeitlos trendy: Möbel aus Weinkisten

Möbel aus Weinkisten Hier kommt ein echter Geheimtipp! Oder wussten Sie, wie günstig und unkompliziert Sie Ihrer Einrichtung einen angesagten Look verpassen können? Der „shabby chic“ liegt voll im Trend und zeichnet sich durch einen rustikal-nostalgischen Mix mit einem Hauch Romantik aus. Möbel aus Weinkisten eignen sich perfekt für die Umsetzung dieses Looks. Doch wieso gerade Weinkisten? Weinkisten sind ein sehr traditionelles Produkt. Sie haben ihren ganz eigenen Charme, der auch in Form von individuellen Möbeln erhalten bleibt. Durch ihre kompakte Form sind sie vielseitig einsetzbar. Da sie aus Holz bestehen, sind sie stabil und gleichzeitig auch für ungeübte Handwerker einfach zu bearbeiten. Welche Weinkisten sind für Möbel geeignet? Wenn Sie die Möbel nicht nur als Deko haben möchten, sollten Sie darauf achten, dass die Weinkisten tatsächlich noch stabil sind. Kaufen Sie lieber stabile Weinkisten für ein paar Euro, denn diese sind zwar gebraucht, aber stabil und gereinigt. Kostenlos erhalten Sie meist nur beschädigte Weinkisten, die kaum Gewicht aushalten und eventuell sogar splittern. Verwenden Sie Weinkisten mit quadratischem Maß, z.B. 50 cm x 40 cm x 31 cm. Welche Weinkiste ist die beste, um Möbel zu bauen? Es gibt Weinkisten mit und ohne Zwischenboden. Für welche Sie sich entscheiden hängt davon ab, was Sie bauen möchten. Für Regale, Sideboards und Kommoden eignen sich Weinkisten mit Zwischenboden am Besten. Für einen Tisch aus Weinkisten kann es aber auch eine Weinkiste ohne Zwischenboden sein. Ob Sie lackierte oder unbehandelte Weinkisten benutzen, hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

1. Möbel aus Weinkisten – Regale mit Zwischenboden

Möbel aus Weinkisten Möbel aus Weinkisten müssen nicht kompliziert verarbeitet sein, um zu wirken. Zwei Weinkisten aus dunklem, abgeflammtem Holz nebeneinander sind ein toller Hingucker und geben Ihrem Raum ein rustikales Flair, das nicht altbacken, sondern hoch modern wirkt! Ob als Regal an der Wand, als Kommode oder Schuhschrank auf dem Fußboden stehend – ohne Aufwand können Sie Möbel aus Weinkisten, ganz nach Ihren Vorstellungen anfertigen. Der Zwischenboden bietet Ihnen eine zusätzliche Fläche, um nützliche oder dekorative Dinge darauf zu platzieren. Zusätzlich können auch Haken oder Ösen an die Möbel aus Weinkisten anbringen, um beispielsweise in der Küche Topflappen oder in der Diele Schlüssel oder die Hundeleine daran aufzuhängen. Raffiniert wird es, wenn Sie ein oder zwei Kisten mit einer passenden Glasplatte abdecken und so einen individuellen Couchtisch im Designer-Look selber machen. Damit Sie lange Freude an den Stücken haben, empfiehlt es sich, die Möbel aus Weinkisten mit Klarlack oder Möbelwachs zu behandeln. Sehr schön wirkt es auch, wenn Sie die Kisten weiß oder in bunten Farben streichen oder mit einzelnen Ornamenten verzieren. Hier eignen sich zum Beispiel die Schablonen oder die Servietten-Technik. Sie müssen kein großer Künstler sein! Auch ungeübte Hände können auf diese Weise ganz einfach Möbel aus Weinkisten herstellen, die garantiert echte Einzelstücke sind. Für Anfänger sind diese abgeflammten, stabilen und ansonsten unbehandelten Weinkisten ideal. Wenn Sie einmal damit angefangen haben, Regale oder einfache Schränke selber zu bauen, werden Sie immer kreativere Einfälle bekommen, was für Möbel aus Weinkisten Sie selbst machen können.

Jetzt das Sparangebot für Regal mit Zwischenboden auf Amazon.de sichern*

 

2.Möbel aus Weinkisten – Weiße Weinkisten mit Zwischenregal

Möbel aus Weinkisten Wenn Sie den romantischen shabby chic bevorzugen, sind weiße Möbel aus Weinkisten ideal. Die weiße Lackierung passt hervorragend zum Landhaus-Stil und lässt Räume hell und freundlich erscheinen. Bei weiß lackierten Weinkisten muss das Holz nicht weiter behandelt werden. Der unlackierte Zwischenboden aus hellem Holz harmoniert perfekt mit Blumen und verspielter Deko. Kein Wunder, dass weiße Möbel aus Weinkisten vor allem bei jungen Frauen beliebt sind. Ohne großen Aufwand lassen sich diese Weinkisten aber für fast jeden Look und jede „Zielgruppe“ verwenden. Arrangieren Sie zwei oder mehrere weiße Weinkisten zu einem edlen Setzkasten mit rustikalem Charme und geben Sie so wertvollen Stücken ein ansprechendes Zuhause. Maritime Deko wie ein Leuchtturm oder ein Buddelschiff kommen in weiß lackierten Weinkisten optimal zur Geltung und lassen auch kernige Männerherzen höher schlagen. Nutzen Sie einzelne Kisten als Nachttisch. Der Regalboden ersetzt die Schublade. Mit weißen Weinkisten als Aufbewahrungsboxen schaffen Sie stilvoll Ordnung. Das Besondere an einem weißen Möbel aus Weinkisten ist, dass die Farbe nicht an allen Stellen deckend ist. Das ursprüngliche, dunkle Holz schimmert hier und da durch und unterstreicht den romantischen Charme. Wenn Sie ein stärkeres Weiß bevorzugen, lackieren Sie einfach eine weitere Schicht darüber. Scheuen Sie sich auch nicht, dem weißen Möbel aus Weinkisten mit ein paar Pinselstrichen in einer anderen Farbe Ihren ganz eigenen Stil zu verpassen. Gestalten Sie die Kisten nach Ihrem eigenen Geschmack. So erhalten Sie individuelle Einzelstücke, die sich harmonisch in Ihren Einrichtungsstil einfügen und gleichzeitig ein toller Blickfang sind.

Jetzt das Sparangebot für das weiße Regal mit Zwischenboden auf Amazon.de sichern*

 

3. Möbel aus Weinkisten- Handgefertigtes Sideboard

Möbel aus Weinkisten Mit dem richtigen Werkzeug und dem nötigen handwerklichen Geschick lässt sich auch das eine oder andere große Möbel aus Weinkisten bauen. Besonders cool wirkt es, wenn der rustikale Charme von unbehandeltem Holz auf ein modernes Ambiente trifft. Ein Sideboard aus Weinkisten ist ein besonderer Blickfang für jeden Raum. Bei so einem großen Stück ist es wichtig, dass die Verarbeitung wirklich exakt gemacht wird. Die einzelnen Weinkisten müssen durch Schrauben verbunden werden und auf Maß passen. Besonders bei den Türen sollte darauf geachtet werden, dass die Scharniere perfekt sitzen. Schlussendlich sollte das Ganze auch auf stabilen Füßen stehen. Am besten kommt so ein großes Möbel aus Weinkisten zur Geltung, wenn das Holz unbehandelt ist, so dass man den „Rohstoff“ erkennt. Funktionelle Details wie Standfüße und Türknäufe sollten zum Stil passen und minimalistisch sein. Allerdings sind das nur Empfehlungen. Dekorieren Sie Ihr Möbel aus Weinkisten so, wie es Ihnen gefällt. Wenn Sie ein Sideboard aus Weinkisten haben möchten, aber so ein großes Möbel aus Weinkisten nicht selber bauen können oder wollen, lassen Sie es sich anfertigen! Aus echten alten Weinkisten bauen Profis in Handarbeit ein Sideboard für Sie, um das Sie jeder beneiden wird. Entscheiden Sie selbst, ob sie unbehandeltes, helles Holz bevorzugen oder eine dunkle Holzlasur wünschen. Das Sideboard ist optimal als TV-Unterschrank geeignet, hat drei Fächer und steht auf Füßen aus Edelstahl. Egal ob selbst gebaut oder gekauft – Möbel aus Weinkisten bestechen durch ihren ehrlichen Charme und sind ein Hingucker in jedem Ambiente.